Prüfung der Verkehrssicherheit der Grabmale vom 20. bis 23. April

Als Friedhofsträger sind wir verpflichtet, jährlich nach Beendigung der Frostperiode die Grabmale und sonstigen baulichen Anlagen auf dem Friedhof auf ihre Verkehrssicherheit zu überprüfen.

Diese Überprüfung findet in der Woche vom

20. bis 23. April 2010
in der Zeit von 7.30 Uhr bis etwa 15.30 Uhr statt.

Um die vollständige Bekanntmachung zu lesen klicken Sie bitte auf die Schaltfläche: „Mehr lesen“

Bekanntmachung über die Prüfung der Verkehrssicherheit der Grabmale und baulichen Anlagen auf dem Friedhof in Neustadt

Nach den Bestimmungen von § 24 Absatz 2 der Friedhofsordnung der Ev.- Luth. Kirchgemeinde Neustadt vom 14.12.1993 in Verbindung mit § 9 der Unfallverhütungsvorschrift der Gartenbau-berufsgenossenschaft Kassel VSG 4.7 sowie § 19 der landeskirchlichen Friedhofsverordnung ist der Friedhofsträger verpflichtet, jährlich nach Beendigung der Frostperiode die Grabmale und sonstigen baulichen Anlagen auf dem Friedhof auf ihre Verkehrssicherheit zu überprüfen.

Diese Überprüfung findet in der Woche vom

20. bis 23. April 2010
in der Zeit von 7.30 Uhr bis etwa 15.30 Uhr statt.

Die Nutzungsberechtigten der Grabstätten und die auf dem Friedhof zugelassenen Steinmetzfirmen haben die Möglichkeit, an der Überprüfung teilzunehmen und sich auf diese Weise persönlich von der ordnungsgemäßen Durchführung der Maßnahme zu überzeugen.

Gemäß § 24 der Friedhofsordnung ist der Nutzungsberechtigte verpflichtet, das Grabmal und sonstige bauliche Anlagen an der Grabstätte dauernd in einem ordnungsgemäßen Zustand zu halten.

Im Auftrag des Ev.- Luth. Kirchenvorstandes

M. Kriesche
Friedhofsverwalter

Schreibe einen Kommentar